•  data-bgfit=
  •  data-bgfit=
  •  data-bgfit=

Blaue Reise & Keilerjagd

INFORMATIONEN

Blaue Reise (Segeltörn) & Keilerjagd in der Türkei

Eine "Blaue Reise" (Segeltörn) mit Schwarzwildjagd an der türkischen Riviera

Schwarzwild ( Sus scrofa )

Für Jäger, die ihre Ferien auf einer Segelyacht in versteckten Buchten mit glasklarem, türkisfarbigem Wasser an der türkischen Riviera mit Familien oder Freunden zusammen verbringen und dazu bei Mondlicht durch Pirschen Traum-Keiler zur Strecke bringen möchten, bietet sich die Kombination von 'Blauer Reise' und 'Jagd' an.

Nach Anreiseformalitäten (wo ein Vertreter von Anatolia Safari für die Zoll-Formalitäten mit allen Unterlagen bereit steht) geht die Fahrt mit einem gut organisierten Transfer und professioneller Begleitung zum Yachthafen von Antalya, wo eine gut ausgerüstete, komfortable Segelyacht bereit steht. Nach der Kabinenverteilung und einem Welcome – Drink geht die Fahrt los! Bildschöne Küsten bieten sich tagsüber an, im kristallklaren Wasser zu schwimmen, tauchen und surfen oder die Zeit bei Besuchen zu den verschiedensten Sehenswürdigkeiten zu verbringen. Bei Sonnenuntergang wartet das Team auf dem Festland für den Transfer zum Jagdrevier. So beginnt eine wunderschöne Pirschjagd auf den grünen Ebenen des Taurusgebirges.

Schwarzwild ( Sus scrofa ) Im Gegensatz zu anderen Jagd-Ländern hat die Türkei durch ihre geographische Lage und dem Glauben zufolge besonders bei Schwarzwildjagden einen sehr großen Vorteil: In weit ausgedehnten Feldern und in unbewohnten Rückzugsgebieten erreicht das Schwarzwild ein hohes Lebensalter. Der Lebensraum des Schwarzwildes umfasst fast drei Viertel des Landes und beträgt ca. 500.000 km2. Das Schwarzwild ist wegen des islamischen Glaubens für den türkischen Jäger bedeutungslos. Für die Landwirtschaft hingegen ist die Bejagung des Schwarzwildes von grosser Bedeutung. Denn jeder erlegter Keiler ist eine Minderung des Wildschadens.

Die Türkei verfügt über verschiedene Klimazonen durch die umgebenden Kontinente wie Europa, Asien und Afrika. Im Norden des Landes (Schwarzmeer und Marmara Region), wo ein feuchtes Klima herrscht, gelangt das Schwarzwild, durch die gute Ernährung an ein enormes Köpergewicht (bis zu 250kg und mehr). In diesen Gebieten wurden in den letzten Jahren starke Keiler mit Rekord – Waffenlängen zur Strecke gebracht (über 30cm). An der Ägäis – und Mittelmeerregionen, wo eher ein trockenes Klima herrscht, hat das Schwarzwild geringeres Köpergewicht, dafür gute Trophäen (bis zu 27cm und mehr). Um einen "Lebenskeiler" zu erlegen, ist die beste Vorgangsweise der Vollmond- Ansitz oder die Pirschjagd. Bei jeder Vollmondzeit im Sommer findet die Schwarzwildjagd auf den ausgedehnten Feldern und in den Wintermonaten in bergigen Gebieten statt.

In höheren Regionen liegt meistens Schnee, wodurch man die Position des Wildes durch Abfährten ausfindig macht. Bei Drückjagden ist die Jagdzeit, nach den neuen türkischen Jagdgesetzen, begrenzt. 8-15 Jäger können zwischen dem 15.September-28.Februar an der Drückjagd teilnehmen. Der Vorteil in den Sommermonaten liegt darin, dass die Schwarzwildjagd mit verschiedenen Ferienaktivitäten zu kombinieren ist. Jagd mit Badeferien; - Blauer Reise; - Wellnes; - Golfen usw. Für eine erfolgreiche Jagdreise stehen wir Ihnen gerne als Anatolia Safari Team zu jeder Frage und jedem Wunsch mit Rat und Tat zur Seite! Eine unberührte Jagdlandschaft freut sich Sie als Gast empfangen zu dürfen!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Anatolia Safari Team


Seperator



Fotos & Referenzen



MULTIMEDIA



Kontakt

Kontaktieren Sie uns...

Osman KINDIR
General Director / Anatolia Safari

osmankindir@anatoliasafari.com
Mobile : 0090 532 346 01 28

Mrs Ilterk, Nilgün
Hunting Department / Anatolia Safari

nilgunilterk@anatoliasafari.com
Mobile  :  0090 544 346 01 28



This content comes from a hidden element on this page.

The inline option preserves bound JavaScript events and changes, and it puts the content back where it came from when it is closed.

Click me, it will be preserved!

If you try to open a new Colorbox while it is already open, it will update itself with the new content.

Updating Content Example:
Click here to load new content